Neuigkeiten: Gemeinde Kaisersbach

Seitenbereiche

Aufräumarbeiten, Schadensbeseitigung und Hilfsaktionen sind in Kaisersbach nach den Hochwasserschäden in vollem Gange

Artikel vom 07.06.2024

In den betroffenen Ortsteilen (Schadberg, Gmeinweiler, Gebenweiler, Gehren, Täle, Menzlesmühle usw.) laufen weiterhin die Aufräumarbeiten und die Schadensbeseitigungen. Insbesondere viele private Eigentümer sind von den Schäden betroffen und arbeiten ununterbrochen mit zahlreichen Helfern um ihr Hab und Gut. Auch Kaisersbacher Unternehmen bieten vor Ort ihre Hilfe an. Die Gemeinde Kaisersbach unterstützt die Geschädigten nach Kräften mit Logistik, Technik, Containerabruf, Behördenabsprachen usw... und steht als Mittler und Ansprechpartner zur Verfügung.

Bauhof, Wasser-/Abwassermeister und Rathaus sind ebenso bei der Beseitigung der zahlreichen Schäden an Straßen, Wegen, Spielplatz Täle, Pumpstationen usw. im Dauereinsatz. Auch der weitere Betrieb der Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung wird dabei gesichert und gestärkt.

Hilfsaktionen:

  • viele freiwillige Helfer/innen packen bereits bei Betroffenen mit an und stehen weiterhin parat; über das Rathaus kann weiterhin Hilfe angefordert werden
  • wenn Sie finanzielle Unterstützung leisten wollen: der Landkreis hat ein Spendenkonto eingerichtet (www.rems-murr-kreis.de). Betroffene, die finanzielle Unterstützung benötigen, bekommen ebenfalls über den Landkreis unbürokratische Hilfe.
  • Darüber hinaus sind unsere Gedanken auch immer wieder in Rudersberg und dem Wieslauftal: die Feuerwehr Kaisersbach steht als Grundschutz für das Wieslauftal abrufbereit, für die dortige Wasserversorgung haben wir Hilfe angeboten, freiwillige Helfer/innen aus Kaisersbach sind ebenso im Wieslauftal im Einsatz wie unterstützende Unternehmen. Wer darüber hinaus in Rudersberg unterstützen möchte: unter www.rudersberg.de gibt es aktuelle Informationen.

Vielen Dank für die Unterstützung und den Zusammenhalt in dieser schwierigen Situation!