Neuigkeiten: Gemeinde Kaisersbach

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Online zum Führerschein: Rems-Murr-Kreis führt digitalen Antrag ein

Artikel vom 19.09.2023

Wichtiger Schritt für den Bürgerservice und die Digitalisierung / Führerscheinklassen AM, A1, A2, A, B, BE, L, T und Kombinationen

Ab sofort können Fahranfängerinnen und Fahranfänger im Rems-Murr-Kreis bequem ihren ersten Führerscheinantrag online stellen. Dadurch werden als TOP-Themen der Landkreisverwaltung die Digitalisierung sowie der Bürgerservice im Rems-Murr-Kreis weiter ausgebaut. Beantragt werden können die Führerscheinklassen AM, A1, A2, A, B, BE, L, T und Kombinationen. Bei dem digitalen Führerscheinerstantrag handelt es sich um den ersten digitalen Antrag, der im Bereich der Ersterteilung einer Fahrerlaubnis zur Verfügung steht. Die Anträge für das begleitende Fahren ab 17, der Führerscheinumtausch und die Führerscheinerweiterung folgen zeitnah.

Durch den digitalen Führerscheinantrag ersparen sich Bürgerinnen und Bürger zukünftig den Gang zur Behörde. Auch eine Terminbuchung ist nicht mehr notwendig, da der Führerschein rund um die Uhr beantragt werden kann.

Für andere Antragsarten werden zudem zeitnah weitergehende Erleichterungen eingeführt. So kann beispielsweise bei Verlust eines Führerscheindokumentes das neue Dokument per Direktversand über die Bundesdruckerei bestellt werden. Auch dadurch werden Wegzeiten gespart und die Servicequalität erhöht.

„Mit dem ersten zur Verfügung stehenden digitalen Führerscheinantrag möchten wir die Servicequalität für unsere Kundinnen und Kunden bewusst nochmals zusätzlich erhöhen. Wir verfolgen hier einen hohen Anspruch und möchten diesen durch die Einführung zusätzlicher Maßnahmen in den kommenden Wochen und Monaten weitergehend steigern“, sagt Dr. Mascha Bilsdorfer, Dezernentin für Klimaschutz, Mobilität und Bürgerservice im Rems-Murr-Kreis.

Was wird für den Antrag benötigt?

Für den Online-Antrag benötigen Fahranfängerinnen und Fahranfänger folgendes:

- Nutzerkonto beim Bund (die Registrierung ist während des Antragsprozesses möglich)

- Aktivierte Online-Ausweisfunktion des Personalausweises beziehungsweise ein Aufenthaltstitel mit PIN

- Kartenlesegerät oder NFC-fähiges Smartphone mit AusweisApp2

- Angaben zur Fahrschule

- Digitale Nachweise: Nachweis über die Teilnahme an einer Erste-Hilfe-Schulung, biometrisches Passfoto, Bescheinigung über das Sehvermögen

Wichtige Hinweise zum Antrag

Für eine erfolgreiche Antragstellung sind darüber hinaus folgende Hinweise zu beachten:

- alle Unterlagen müssen vollständig sein

- Aktuell können die Fahrerlaubnisklassen AM, A1, A2, A, B, BE, L, T und Kombinationen online beantragt werden (ohne begleitendes Fahren ab 17)

- Der Online-Antrag ist ab 16 Jahren möglich

- Die AusweisApp2 muss installiert sein. Infos über die Nutzung gibt es unter www.ausweisapp.bund.de

Schritte zum Online-Antrag

Schritt 1: Online-Antrag starten (über www.digitalerführerscheinantrag.de/08.LKWN)

Schritt 2: Login/Registrierung bei bundID

Schritt 3: Identifikation mit Ihrem Online-Ausweis

Schritt 4: Eingabe der persönlichen Daten

Schritt 5: Digitale Nachweise hochladen

Schritt 6: Bezahlung per PayPal, Kreditkarte, GiroPay oder Paydirekt

Schritt 7: Bestätigung: Ihr Antrag wurde erfolgreich übermittelt.

Hier (PDF-Datei) erhalten Sie den Flyer für den digitalen Führerscheinantrag.